NEUE GESCHICHTE

Ein Tag im Wilden Westen

Wie man sich heute schon denken kann, waren die Gesellschaft und das Leben im Westen allgemein weniger strukturiert als im Osten. Das Land und die Natur im Westen machten dies zu einem idealen Ort für Gesetz- und Regellosigkeit. Glücksspiele, Trinken, Schlägereien und Prostitution waren ganz normal. Das stereotypische Bild des Wilden Westens entspricht dem Leben im Westen, wie es in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts war. In erster Linie blühte das Cowboy-Leben zwischen dem Bürgerkrieg und der Jahrhundertwende. Die…

Weiterlesen
NEUE GESCHICHTE

Historische Persönlichkeiten und das Glücksspiel

Im Laufe der Geschichte haben viele berühmte Persönlichkeiten schon im antiken Rom, über bekannte Philosophen und Schriftsteller bis zu den größten Musikern schon mal das Los oder die Kugel entscheiden lassen. Die Liste dieser Persönlichkeiten, denen das Glücksspiel nicht fremd war, ist demzufolge ziemlich lang. Manche haben vergeblich versucht, ihre Leidenschaft zu verbergen, während den anderen das Glücksspiel zum Verhängnis wurde. In diesem Artikel werden wir einige der vielleicht interessantesten Fälle erläutern. Caligula (12-41 n. Chr.) war einer der alten…

Weiterlesen
NEUE GESCHICHTE

Das Todesspiel

Todesspiel ist eine gängige Bezeichnung für das Fußballmatch zwischen der Flakelf und FC Start, das sich am 9. August 1942 in Kiew abspielte und zwar während der deutschen Besatzung. Unter Flakelf wird die deutsche Mannschaft verstanden, die sich aus Mitglieder der Flugabwehr zusammensetzte und FC Start war der Name der Mannschaft aus Kiew, in der sich Spieler des früheren Dynamo Kiew befanden. Hierbei kam der FC Start als Sieger dieses Duells heraus. Zu welchem Preis aber? Denn einige der Spieler…

Weiterlesen
NEUE GESCHICHTE

Die Auswirkungen der Reformation in Deutschland

Es ist wohl gut bekannt, dass sich der Begriff Reformation auf den Konflikt zwischen Katholiken und Protestanten bezieht. Wo begann aber alles? In der Zeit vor der Reformation entwickelten sich neue Ideen bezüglich der christlichen Religion. Die Menschen begannen, zwischen Katholizismus und Protestantismus zu wählen. Die Katholiken glaubten, dass die Errettung durch das Absolvieren bestimmter Handlungen wie die Anerkennung der Sakramente z.B. Taufe und Kommunion und das Bekenntnis zu einem Priester gefunden werden konnte, was der Kirche die Autorität zuteilte.…

Weiterlesen
NEUE GESCHICHTE

Nazis, die nach Dem Zweiten Weltkrieg davon kamen

Nachdem die Alliierten im Zweiten Weltkrieg triumphierten, wurde es schwer als Nazi in Europa zu bleiben. Tausende Nazi-Offiziere, Parteimitglieder, Kollaborateure und Kriegsverbrecher flüchteten über den Atlantik und fanden Zuflucht in Südamerika: Argentinien, Chile und Brasilien. Im folgenden Text wird über einige von ihnen berichtet. Adolph Eichmann Oft wurde Eichmann als der meistgesuchte Nazi der Welt bezeichnet. Er war der Architekt von Hitlers Endlösung zur Vernichtung der Juden in Europa und leitete das nationalsozialistische Vernichtungsprogramm, wo rund 6 Millionen Menschen getötet…

Weiterlesen